Kernphysik

Die Kernphysik untersucht Phänomene, die sich auf der Ebene der Atomkerne abspielen. Drei Prozesse sind hierbei von besonderer Bedeutung: Der Zerfall, die Spaltung und die Fusion von Atomkernen. Radioaktive Zerfälle sind verantwortlich für die Freisetzung ionisierender Strahlung. Kernspaltungen werden technisch in Kernkraftwerken zur Stromerzeugung wie auch in Atombomben genutzt. Es lässt sich allerdings nicht nur durch die Spaltung von Atomkernen eine unglaubliche Menge an Energie gewinnen. Auch die Verschmelzung leichter Atomkerne zu schwereren, die Kernfusion, setzt gewaltige Energiemengen frei: Zum Beispiel in unserer Sonne.
Geprüfte Inhalte
Gut zu Wissen
Material
Unterrichtsplanung
Software und Tools
Cover: Escape Radon
Cover: radioaktiver Zerfall
Cover: Was ist Kernfusion? | Max-Planck-Institut für Plasmaphysik
Cover: Kernfusion
Cover: Abschirmung radioaktiver Strahlung
Cover: Messung radioaktiver Strahlung (Teil 2)
Cover: Lückentext Basiswissen Aufbau von Atomkernen
Cover: Grundlagen der Radioaktivität