Fitness und Gesundheit

Fitness ist Ausdruck der funktionalen Gesundheit und definiert den physiologischen Zustand der Organsysteme (Muskulatur, Herz-Kreislauf, Stoffwechsel). Dieser Fitness liegt ein Gesundheitsbegriff zugrunde, der über krank machende Risikofaktoren aufklärt (Bluthochdruck, Übergewicht, Bewegungsmangel) und mit Fitnessprogrammen („Gesundheitssport auf Krankenschein“) Krankheiten vorbeugen kann. Gesundheit in einem erweiterten Verständnis nimmt psychosoziale Aspekte unseres Lebensstils in den Blick und untersucht neben den Risikofaktoren auch Schutzfaktoren für ein gesundes Leben (Ernährung, Lebensverhältnisse, individuelle Ressourcen u.a.).
Geprüfte Inhalte
Gut zu Wissen
Material
Unterrichtsplanung
Software und Tools
Cover: Sport - quarks.de
Cover: DKV-Report 2018 - Wie gesund lebt Deutschland? |  ERGO Group AG
Cover: Leistungssportler unter Druck | Deutsch lernen mit Videos
Cover: Übrigens ... warum Sport (manchmal) Mord ist
Cover: Healthgames
Cover: Was die richtige Körperhaltung für die Gesundheit bedeutet
Cover: Gesund macht Schule
Cover: Stressbewältigung durch Sport