Interjektionen

Interjektionen wie ACH!, AHA!, HÄ?, HEY!, OJE … TJA …, drücken eine Empfindung oder Haltung des Sprechenden aus. Sie haben keine konkrete Bedeutung und sind nicht direkt übersetzbar. Sie müssen daher aus dem Kontext heraus verstanden werden. Ein Beispiel: „NAJA, so ist das eben.” (Resignation). „NAJA, das muss man nicht so sehen.” (Skepsis).
Geprüfte Inhalte
Gut zu Wissen
Material
Unterrichtsplanung
Software und Tools
Cover: Interjektionen im Alltag 2 | Bedeutung, Phonetik, Aussprache
Cover: Interjektionen im Alltag 1 | Bedeutung, Phonetik, Aussprache
Cover: Was ist eine Interjektion?|Definition, Beispiele, Übungen