Newsletter 11/2021

metaVentis gewinnt für die Open-Source-Lösung WirLernenOnline den DUOSP Thüringen | WLo und BFB berufen neuen Beirat

Highlight

metaVentis gewinnt für die Open-Source-Lösung WirLernenOnline den Digital- und Open-Source-Preis Thüringen

Am Freitag, dem 18.06.2021 hat die metaVentis GmbH den Digital- und Open-Source-Preis in der Kategorie Open-Source-Lösungen für die Umsetzung des Projekts WirLernenOnline erhalten. Der Preis war ausgeschrieben von der Digitalagentur Thüringen GmbH, dem ITnet Thüringen e. V. und dem Thüringer Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitale Gesellschaft und ist dieses Jahr bereits zum dritten Mal verliehen worden. metaVentis betreut und entwickelt als IT-Dienstleister den technischen Teil von WirLernenOnline, der auf der Open-Source-Technologie von edu-sharing basiert.

Zur Pressemitteilung


Neues von WirLernenOnline

WirLernenOnline und das Bündnis Freie Bildung berufen neuen Beirat 

WirLernenOnline hat seit Mittwoch, 16.06.2021, einen Beirat. Die Aufgabe des Beirats ist es, die Projektteams bei ihrer Entscheidungsfindung bezüglich strategischer Fragen zu beraten, die Qualität des Projekts zu sichern und WLO kontinuierlich zu begleiten. Das unabhängige Gremium setzt sich aus einer Vielzahl von Bildungsakteur*innen zusammen, die ihre Perspektiven, Ratschläge und Meinungen einbringen. In der ersten Sitzung hat sich der Beirat im Konsent konstituiert und über die zukünftige Rolle von WirLernenOnline im Ökosystem der Nationalen Bildungsplattform, die Wichtigkeit von Open Educational Resources und die potenzielle Ausweitung auf weitere Bildungsbereiche beraten.
Hier geht’s zur Beiratsseite

WirLernenOnline stellt sich vor: Dialogveranstaltung auf dem Digitaltag 2021 der Staatskanzlei Brandenburg

Die Staatskanzlei Brandenburg hat WirLernenOnline zum bundesweiten Digitaltag 2021 eingeladen. Heike Gleibs von Wikimedia Deutschland und Bastian Granas von edu-sharing.net e.V. haben WirLernenOnline in der Dialogveranstaltung “Gestärkt aus der Pandemie – Lehren und Ausblick für ein digitales Brandenburg” vorgestellt. Die Plattform für freie Bildungsmaterialien ist im April 2020 als Corona-Nothilfeprojekt, gefördert durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung, gestartet. In der virtuellen Veranstaltung der Staatskanzlei haben am 18. Juni politische und gesellschaftliche Akteure aktuelle Fragestellungen und Themenfelder der Digitalisierung im Kontext der Corona-Pandemie aufgegriffen und gemeinsam diskutiert.
Zum Digitaltag 2021


Veranstaltungen

Jointly-Reihe Fortbildungsmontag am 28.06.21 mit Fachredaktionsleiter Olaf Zelesnik

Das Thema des nächsten Fortbildungsmontag ist HedgeDoc. Das Open-Source-Tool, das einige vielleicht noch unter dem Namen CodiMD kennen, ist eine kollaborative Arbeitsumgebung. Olaf wird das Tool am Montag, 28.06.2021, um 16:30 Uhr vorstellen und anhand von Praxisbeispielen erklären, wie damit Open Educational Ressources (OER) erstellt werden können. Die Veranstaltung ist für Einsteiger*innen geeignet und eine Anmeldung ist nicht nötig – Interessierte sind in unserem virtuellen Haus herzlich willkommen.
Zur Veranstaltung


Ausschreibungen

Wanted! – Redaktionelle Contenterschließung

Du hast Erfahrung mit Inhaltserschließung, Datenbankpflege, Content-Beschreibung und in redaktioneller Arbeit in Content Management Systemen? Dann bist Du genau richtig im Team von WirLernenOnline (WLO)! Die Bewerbungsfrist ist der 15.07.2021 – 9:00 Uhr per E-Mail an jobs@edu-sharing.net. Deine Stelle ist zunächst auf den Förderzeitraum des Projektes WirLernen Online (WLO) bis zum 31.08.2021 befristet und wird ggf. durch Folgeprojekte weiter geführt. Mit der Wochenarbeitszeit passen wir uns an deine Bedürfnisse an und bieten 20-40 Stunden (Teilzeit 50% bis Vollzeit 100%).
Zur Ausschreibung

Stellenausschreibung:  Metadaten- und Statistik-Talent bei WirLernenOnline gesucht

Wir suchen ab sofort ein Metadaten- und Statistik-Talent, die/der unsere Redaktions- und Softwareentwicklungsprozesse optimiert. Bei uns analysierst du mit Softwarewerkzeugen unsere Metadaten und Datenstrukturen, erschließt und verbesserst Datenbestände mit maschinellen Methoden und unterstützt unsere Fachredaktionen mit Verbesserungsvorschlägen für ihre Prozesse der manuellen Datenprüfung und Qualitätssicherung. Klingt genau richtig? Dann bewirb dich bis zum 15.07.2021 – 9:00 Uhr. Mit der Wochenarbeitszeit passen wir uns an deine Bedürfnisse an (50-100%-Stelle mit 20-40 Wochenstunden).
Zur Stelle

-> Keinen Newsletter mehr verpassen!

Briefkasten mit Newsletter
Zur Übersicht