Newtonsche Gesetze

Isaac Newton gilt als einer der Begründer der modernen Physik. Auf seinen Untersuchungen von Bewegungsvorgängen basieren die Newton’schen Axiome: Das Trägheitsprinzip, die Grundgleichung der Mechanik sowie das Wechselwirkungsprinzip. Aus diesen drei Prinzipien lassen sich alle Phänomene der klassischen Physik herleiten. Mit ihrer Hilfe lassen sich alle Phänomene begründen – zumindest solange du nicht über sehr schnelle Prozesse nachdenkst oder sehr kleine Größenordnungen untersuchst. Die Newtonschen Gesetze stellen eine der größten Errungenschaften der Physik dar.
Geprüfte Inhalte
Gut zu Wissen
Material
Unterrichtsplanung
Software und Tools
Cover: Newtons Gesetze
Cover: Newtonsche Gesetze (3 Axiome) | Lehrerschmidt
Cover: 2. Newton´sches Gesetz - YouTube
Cover: 3. Newtonsches Gesetz (Wechselwirkungsprinzip) Wasser-Rakete in Zeitlupe und Erklärvideo
Cover: 2. Newtonsches Gesetz (Aktionsprinzip)  Sammlung aus drei kurzen Videos
Cover: 1. Newtonsches Gesetz (Trägheitsprinzip) Erklärvideo und ein Video mit einem Experiment
Cover: Newton's Laws: Crash Course Physics #5
Cover: Was ist das Trägheitsprinzip? Einfach und anschaulich erklärt