Bewegte Ladungen / Felder

Bewegte Ladungsträger wie beispielsweise Elektronen erzeugen elektrische und magnetische Felder. Gleichzeitig werden sie durch bereits vorhandene Felder beeinflusst: Elektrische und magnetische Felder üben eine Kraft auf bewegte Ladungsträger aus. Physikalisch wurde diese Entdeckung genutzt, um die spezifische Ladung von Elektronen und Protonen zu bestimmen. Technisch lassen sich durch geschickte Kombination von Feldern zum Beispiel Röhrenfernseher herstellen oder Elektronen mit ganz bestimmter Geschwindigkeit herausfiltern.
Geprüfte Inhalte
Gut zu Wissen
Material
Unterrichtsplanung
Software und Tools
Cover: MILLIKAN-Versuch - Schwebemethode (Simulation)
Cover: Glühelektrischer Effekt Teil 2
Cover: Glühelektrischer Effekt Teil 1
Cover: Geschichte der Glühemission - Geburtsstunde der Elektronik
Cover: Magnetismus
Cover: OERSTED-Versuch
Cover: Vom stromdurchflossenen Leiter zum Magnetfeld einer Spule
Cover: Oersted-Versuch / Oersted-Experiment- einfach und anschaulich erklärt