Redaktion Chemie:

Sander HannesYasemin GökkuşDarja Bücker
Themenseite im Fachportal Chemie:

Atommodell nach Kimball / Kugelwolkenmodell

Das Kugelwolkenmodell nach Kimball ist eine Erweiterung des Schalenmodells und gleichzeitig eine Vereinfachung des Orbitalmodells. Es macht Aussagen darüber, wie sich die Elektronen in der Atomhülle räumlich verteilen. Sie befinden sich in sogenannten Kugelwolken, die sich mit Kugelwolken anderer Atome überlappen können. Auf diese Art und Weise kann das Kugelwolkenmodell Phänomene wie Bindungswinkel in Molekülen und das Zustandekommen von Elektronenpaarbindungen gut erklären.
Inhalte
Redaktionell geprüfte Inhalte
Maschinell erschlossene Inhalte in der Suche

Medien

Unterrichtsplanung

Praxismaterialien

Tools

Quellen

Bildungsangebote, Termine, Veranstaltungen

Weitere Inhalte

X

Mitmachen!

Das Projekt funktioniert ähnlich wie Wikipedia: Alle können beitragen und alle profitieren davon! Mitmach-Aktivitäten sind zum Beispiel die Verbesserung der Suche, die Ergänzung von Links, die Bewertung von Materialien, das Melden von Fehlern oder auch tatkräftig die Fachredaktionen zu unterstützen.

Neuen Inhalt hinzufügen