Standardmodell

Das Standardmodell der Teilchenphysik ist eine der größten Errungenschaften der Physik. Es beschreibt den Aufbau der Materie und die auf diese Materie wirkenden physikalischen Wechselwirkungen vollumfänglich – und benötigt dafür nur eine gute handvoll elementarer Teilchen. Es erklärt alle bislang beobachtbaren Eigenschaften der Materie. Und doch benötigt es Randbedingungen, die sich nicht aus theoretischen Annahmen begründen lassen. Physiker:innen sind deshalb seit Jahren auf der Suche auch nach einer Physik “jenseits des Standardmodells.”
Geprüfte Inhalte
Gut zu Wissen
Material
Unterrichtsplanung
Software und Tools
Cover: Was ist etwas?
Cover: Was ist Supersymmetrie? - YouTube
Cover: Das Gottesteilchen
Cover: Das Standardmodell der Teilchenphysik
Cover: Teilchen und Anti-Teilchen
Cover: Symmetrien und Erhaltungssätze
Cover: Die vier fundamentalen Wechselwirkungen
Cover: Wechselwirkungen