Elementarteilchen

Elementarteilchen sind die kleinsten bekannten Bausteine der Materie und haben selbst keine innere Struktur. Es wurden in den letzten Jahrzehnten eine unglaubliche Vielzahl von Elementarteilchen beobachtet: Teilchen wie Quarks und Leptonen, aus denen die Materie besteht, genauso wie Austauschteilchen wie W- und Z-Bosonen, Photonen und viele mehr. Sie dienen dazu, Prozesse im Kosmos über die Beobachtung von Photonen und Neutrinos zu verstehen. Und sie eröffnen ein erstes Verständnis, weshalb Materie überhaupt so etwas wie “Masse” besitzt: Das Higgs-Teilchen trägt hierfür die Hauptverantwortung.
Geprüfte Inhalte
Gut zu Wissen
Material
Unterrichtsplanung
Software und Tools
Cover: #01 Neuer Blick ins All - Physiker lösen Jahrhunderträtsel
Cover: #01 Neutrino-Forschung - Fang das Geisterteilchen!
Cover: #01 Great Barrier Reef, Elementarteilchen, Pflanzen-Onlinehandel, Achtung Physik!
Cover: Elementarteilchen: Noch nie gehört?! - YouTube
Cover: Welt der Physik: Hadronen- und Kernphysik
Cover: Netzwerk Teilchenwelt
Cover: Masterclasses - Teilchenforscher für einen Tag
Cover: Teilchen und Anti-Teilchen