Redaktion Mathematik:

Themenseite im Fachportal Mathematik:

Proportionale und antiproportionale Zuordnungen

Anhand der Wertetabelle oder dem Graphen kann man erkennen, ob es sich um eine proportionale oder antiproportionale Zuordnung handelt. Bei einer proportionalen Zuordnung gilt: je mehr x, desto mehr y, der Graph ist eine Ursprungsgerade. Umgekehrt ist es bei der antiproportionalen Zuordnung: je mehr x, desto weniger y und der Graph stellt eine Hyperbel dar.
Inhalte
Redaktionell geprüfte Inhalte
Maschinell erschlossene Inhalte in der Suche
18 weitere Ergebnisse in unserer Suchmaschine

Medien

Unterrichtsplanung

Praxismaterialien

Tools

Quellen

Bildungsangebote, Termine, Veranstaltungen

Weitere Inhalte

X

Mitmachen!

Das Projekt funktioniert ähnlich wie Wikipedia: Alle können beitragen und alle profitieren davon! Mitmach-Aktivitäten sind zum Beispiel die Verbesserung der Suche, die Ergänzung von Links, die Bewertung von Materialien, das Melden von Fehlern oder auch tatkräftig die Fachredaktionen zu unterstützen.

Neuen Inhalt hinzufügen