Federpendel

Ein Federpendel besteht im einfachsten Fall aus einer aufgehängten Feder, an der ein Massestück befestigt ist. Dieses Massestück wird aus der Ruhelage ausgelenkt und beginnt eine periodische Schwingung zu beschreiben. Die Frequenz eines solchen Federpendels hängt von der Federkonstanten sowie der angehängten Masse ab – nicht aber von der Auslenkung zu Beginn der Schwingung.
Geprüfte Inhalte
Gut zu Wissen
Material
Unterrichtsplanung
Software und Tools
Cover: Federpendel
Cover: Projektion der gleichförmigen Kreisbewegung
Cover: Federpendel (Smartphone-Experiment mit phyphox)
Cover: Das Lineare Kraftgesetz der Harmonischen Schwingung
Cover: Mechanische Schwingungen
Cover: Federpendel gedämpft (Modellbildung)
Cover: Feder-Schwere-Pendel gedämpft (Modellbildung)
Cover: Federpendel ungedämpft (Modellbildung)