Pronomen

Pronomen stehen – wie der Name pro Nomen schon sagt – für Nomen, oder anstelle von Nomen. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, wie Pronomen Nomen ersetzen können. Es können Possessivpronomen sein, die Zugehörigkeit bzw. Besitz ausdrücken, z.B. mein Rollstuhl, ‘mein’ ist das Pronomen. Es gibt aber auch Relativpronomen, die einen Nebensatz einleiten, wie z.B. “ Der blinde Mann, der seinem Hund folgt”. ‘der’ ist das Pronomen, das eine Relation zwischen dem Nomen “Mann” und der nachfolgenden Information macht. Diese Materialien helfen dir die verschiedenen Pronomen zu lernen und zu üben.
Geprüfte Inhalte
Gut zu Wissen
Material
Unterrichtsplanung
Software und Tools
Cover: Reflexivpronomen und Satzstellung | ZUM-Apps
Cover: Reflexivpronomen | ZUM-Apps
Cover: Demonstrativpronomen
Cover: Personalpronomen
Cover: PRONOMEN
Cover: Possessivpronomen
Cover: Pronomen
Cover: Reflexiv- und Reziprokpronomen