Röntgen-Strahlung

Wilhelm Konrad Röntgen machte Ende des 19. Jahrhunderts eine interessante Entdeckung: Mit von ihm erzeugter Strahlung konnte er das innere seiner Hand sichtbar machen. Diese zufällige Entdeckung wird heute in Medizin und Technik vielfältig genutzt – vielleicht wurde auch von deinem Körper schon einmal eine Röntgenaufnahme angefertigt. Bei Röntgenstrahlung handelt es sich, wie wir heute wissen, um eine Form der elektromagnetischen Strahlung. Sie ist sehr energiereich und entsteht immer dann, wenn elektrische Ladungen abrupt abgebremst werden. Dies ist in Röntgenröhren der Fall – aber auch in vielen astrophysikalischen Prozessen.
Geprüfte Inhalte
Gut zu Wissen
Material
Unterrichtsplanung
Software und Tools
Cover: Röntgenröhre & Röntgenstrahlung
Cover: Röntgenspektrum - Drehkristallmethode - Bragg Reflexion
Cover: Virtuelles Experiment: Die Röntgenröhre
Cover: Schwächung von Röntgenstrahlung